45. Jahrestagung

der Norddeutschen Gesellschaft für Pneumologie

Pneumologie 2021 auf dem Weg zur Präzisionsmedizin

06. November 2021

Tagungspräsident:
Prof. Dr. med. J. Christian Virchow,
Rostock

Sehr geehrte Kollegen und Kolleginnen,

es ist mir eine große Ehre, Sie zur diesjährigen Tagung der Norddeutschen Gesellschaft für Pneumologie einzuladen. Aus nachvollziehbaren Gründen wird die Tagung, die letztes Jahr ausfallen musste, heuer zumindest virtuell stattfinden.

Die Programmkommission und ich haben dafür ein Programm erarbeitet, das umfassen soll, was wir 2020 versäumten und 2021 als neueste Entwicklungen sehen.

Dabei soll auch die anhaltende Pandemie, insbesondere aber auch ihre Folgen und deren Auswirkungen auf unsere tägliche Praxis beleuchtet werden. Trotz des leider immer recht unpersönlichen elektronischen Formats wollen wir auch versuchen, einen kollegialen Austausch zu pflegen und reichlich Raum für Diskussion zu lassen.

Der Vorstand der NdGP aber insbesondere auch ich würden uns sehr freuen, Sie zu diesem, hoffentlich letzten, Online-Meeting zu begrüßen zu dürfen. Auch wenn ich sehr inständig hoffe, Sie alsbald wieder persönlich anzutreffen hoffe, ich, Sie am Samstag, den 6.11.2021 zumindest virtuell zu sehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

J. C. Virchow

 

Eine Veranstaltung der Norddeutschen Gesellschaft für Pneumologie

Programm

Auszug

Wissenschaftliche Vorträge

6. November 2021

09.15 – 09.35 Uhr
Begrüßung
09.35 – 10.00 Uhr
Moderne Inhalationstherapie des leichten und mittelschweren Asthmas
Studienlage und GINA/NVL Leitlinien-Empfehlungen

J. C. Virchow/Rostock

10.00 – 10.25 Uhr
Moderne Therapie des schweren Asthmas Stadium IV/V und neue Entwicklungen

M. Lommatzsch/Rostock